Apollo vom Ebrachtal 

(Einzelheiten sind in der DRC Datei nachlesbar)


gew.  03.01.2009   jagdlich geführt auf Niederwild und Nachsuchen.

                          Treibjagden/Drückjagden/Wasserjagden

.

Eigentümer:  Christine Kurtz

Fotos:          Katja Bechthold    Galerie"klick"
Fotos:          Petra Tischner      Galerie"klick"

.

.

Zuchtzulassung: 22. November 2010,  tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht. Eingetragen im  Zuchtbuch des Deutschen Retriever Club.

.

.

.

Mutter:    Djini Little Princess vom Sahnbachtal  (DRC-Zuchthündin) jagdl. geführt.
.

Vater:      Hunter van het Oosterhuis  (LCD-Deckrüde) jagdl. geführt.

.

.

Augenuntersuchung:   RD/frei, PRA/frei, HC/frei vom 13.01.2014 für 2 Jahre gültig.

.

HD  A1 beidseitig                       prcd-PRA: frei durch Erbgang
.

ED   beidseitig frei                     Gentest: Myopathie (HMLR)  Genotyp N/N
.

Wesenstest: Bestanden              Gentest: Narkolepsie    Genotyp N/N
.

.                                               Gentest: EIC  Genotyp N/EIC

.

.                                               Gentest: RD/OSD frei

.                                               

.                                               Gentest: SD2 frei

.

.

Formwert:...Vorzüglich...

.

Körpergröße: 58cm
.

Zahnstatus: ohne Befund:.....    

.

 Gentest:  Vererbt braun        Genotyp B/b

                Vererbt gelb          Genotyp E/e

.

.

.

Jagdliche Ausbildung:

.

JEPs, BLP, Retriever Schweissprüfung -1000m/20h-, VPS mit Fuchs, Bringtreue, 800m Langschleppe.

.

.

.

Formwertberurteilung: "Vorzüglich"

Grosser Rüde, vorzüglichen, maskulinen Kopf, sehr gute ausdrucksvolle, dunkle Augen, gut getragener Behang. Vorzüglicher Körper, in allen Teilen korrekt. Raumgreifende Bewegung.
.

Wesenstestbeurteilung:

Lebhaft und doch ausgeglichen, bewegungsfreudig, verspielt. Ausdauer, Unerschrockenheit  und Aufmerksamkeit sind in hohem Maße zu beobachten. Die jagdl. Anlagen sind in sehr ausgeprägter Form vorhanden. Der Rüde ordnet sich sehr gut unter, die Bindung ist eng und vertrauensvoll. Zu Menschen ist er zutraulich, die Seitenlage genießt er, im Kreis ist er sicher behält die Besitzerin im Blick. Im optischen und akustischen Bereich ist er sicher und unerschrocken, unterscht z.T. selbständig. Schuss: sicher und aufmerksam.
.

Bemerkungen: Der 18 Monate alte Labrador Rüde hat ein ausgeglichenes Wesen (so stelle ich mir den idealen Labrador vor) und besitzt auch sonst sehr gute Anlagen.  

(Orginaltext d.Wesensrichterin: D. Ruh/DRC)

.

Kontakt:

 mailto:c.kurtz@gmx.net

Mobil: 0172/84 66 486

.


.

.


Apollo mit 23 Monaten.



Drückjagd im Ebrachtal.



Schweisstraining, immer wieder üben.


Apollo´s Hasenapport.

 !!Feiner Kerl!!



Entenjagd.
















14.Monate alt.




Apollo mit seiner Mutter.








März 2010